Mittwoch, 14. Dezember 2016

ΙЧ. тüяcнєη

„Was ist mit dir, Weihnachtsmann?“ fragte der Kleine besorgt und aufgeregt zugleich. 
„Fühlst du dich gut?“ 
Der Weihnachtsmann räusperte sich. 
„Hm, naja, eigentlich eher weniger. 
Weißt du, mein Hals fühlt sich so trocken an und ständig muss ich niesen oder mir die Nase putzen. 
Heute morgen hatte ich sogar Kopfschmerzen!“ 
Der Wichtel riss ängstlich die Äuglein auf. 
Würde dass das Fest ruinieren? 
„Aber du kannst doch jetzt nicht krank sein! 
Die Kinder müssen beschenkt werden! 
Bitte werde nicht krank.“ 
Der Weihnachtsmann legte sich einen Schal um, damit die Halsschmerzen weg gingen. 
„Es tut mir so Leid, mein kleiner Freund. 
Ich würde ja so gern mit dem Rentierschlitten herumfliegen und die Kinder beschenken, aber ich fühle mich so schlecht… 
Was ist denn schon ein hustender, niesender Weihnachtsmann, der statt fröhlich eher müde aussieht?“ 
Traurig senkte der kleine Wichtel den Kopf. 
„Das Fest darf doch nicht wieder ausfallen. 
Das ist gar nicht gut. Gar nicht gut, du hättest dich dicker anziehen müssen!“ 
Der Weihnachtsmann nickte. 
„Ich weiß, ich weiß.“ 
„Aber ich habe eine Idee,“ lächelte der Kleine, „wie das Fest stattfinden kann.“ 
Der Weihnachtsmann zog die Augenbrauen hoch. 
„Du und deine Ideen. 

Weihnachten ohne Weihnachtsmann?!“

Weiter gehts morgen, hoffentlich habt ihr eine schöne Vorweihnachtszeit ❤︎

xoxo Sanja

+We Heart It 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen